Vororchester (Karolina Wörle) und Jugendorchester (Heike Mayr-Hof) gestalten einen Abend aus vielen musikalischen Höhepunkten und laden dazu herzlich ein.

Am Samstag, 28. April, um 19.00 Uhr präsentiert die Stadtkapelle Wertingen in der Stadthalle Wertingen ihr Frühlingskonzert. Das Vororchester und das Jugendorchester haben ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, welches sie dem geschätzten Publikum in zwei Teilen zu Gehör bringen. Die beiden Formationen sind seit Jahrzehnten eine Erfolgsgarantie der Stadtkapelle Wertingen, denn kontinuierliche Jugendarbeit und solide Ausbildung auf einer breiten, ganzheitlichen Basis fördert die engagierten jungen Menschen auf vielfältige Weise.
Musiklehrerin Karolina Wörle hat aus ihrem Vororchester ein Ensemble gebildet, das durch die Zusammenarbeit mit den Kollegen an der Musikschule Wertingen einen außergewöhnlichen, schönen Klang, vielseitiges Repertoire und ein eigenes Profil pflegt.
Dirigentin Heike Mayr-Hof hat beim Jugendorchester auf Bewährtes gesetzt und kann damit die Stärken des Orchesters ins rechte Licht rücken.
So können die Besucher des Frühlingskonzertes einen schönen Abend erwarten, wo sich Vororchester und Jugendorchester organisch ergänzen und ihre ganz besonderen Qualitäten vorstellen.

Das Jugendorchester hat mit Werken von Carl Orff (Carmina Burana - Fortuna Imperatrix Mundi), James Swearingen (Where the river flows), Alfred Reed (Greensleeves), Gustav Peter (Souvenir de Cirque Renz) und Paul Lavender (Latin Gold) Höhepunkte am laufenden Band vorbereitet.

Das Vororchester spielt Originalwerke von Michael Story (Flutopia, Clarinet Jive) sowie Dick Ravenal (Dos Muchachos) und stellt dabei einzelne Register solistisch in den Vordergrund. Mit der Fanfare „Olympic Spirit“ und dem Stück „Predators of the Deep“ wird das Konzert fulminant eröffnet. Tradition haben bei Karolina Wörle Filmmusik und Rockklassiker, weil ihre jungen Musiker voll darauf abfahren. Deshalb darf eine emotionale Aufführung von „My Girl“, „On Broadway“, „Disney’s Magical Marches“ „Stand by me“ und „Thriller“ erwartet werden.


Karten zum Konzert gibt es im Büro der Musikschule Wertingen, bei Schreibwaren Gerblinger, allen Musikerinnen und Musikern der Orchester und an der Abendkasse.


Die jungen Trompeter (v. l. Lukas Neukirchner, Max Wagner und Jakob Hof) stellen sich der Herausforderung und spielen das Solo bei „Dos Muchachos“.

 

Im internen Bereich stellen wir zusätzlich Infos bereit - jetzt registrieren und anmelden -    Login

Suche

Login

Eigene Einstellungen

Farben

Wählen Sie Ihre Farbeinstellungen
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Hauptseite

Hintergrundfarbe
Textfarbe

Kopf

Hintergrundfarbe

Fuß

Menü auswählen
Schriftpaket
Schriftgröße
Schriftart
Ausrichtung